i.com medical GmbH - Logo

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist im menschlichen Körper weit verbreitet. Sie spielt eine wichtige Funktion in Bindegewebe, Haut, Bandscheiben, Gelenken und Nervengewebe und ist z.B. für die gallertartigen Eigenschaften des Glaskörpers im Auge verantwortlich. Hyaluronsäure ist in der Lage, sehr große Mengen Wasser zu binden; im Glaskörper des Auges sind z.B. 98 % Wasser an nur 2 % Hyaluronsäure gebunden. Hyaluronsäure ist Hauptbestandteil der Gelenkflüssigkeit und wirkt hier als Gleitmittel.

Hyaluronsäure wird vom Körper in ständigem Wechsel auf- und abgebaut. In den äußeren Schichten der Haut (Epidermis) und Hornhaut des Auges (Epithel) wird pro Tag etwa die Hälfte der dort vorhandenen Hyaluronsäure umgewandelt. Sie spielt in diesen Geweben ohne Blutgefäße eine entscheidende Rolle bei der Versorgung der Gewebe mit Nährstoffen und der Entsorgung von Stoffwechselprodukten, sowie bei Zelldifferenzierung, Zellwanderung und Wundheilung.

Hyaluronsäure ist chemisch gesehen eine faden- oder kettenförmige Aneinanderreihung von Zuckermolekülen. Eine Hyaluronsäurekette kann aus 500 bis 100.000 Kettengliedern bestehen. Die Länge dieser Ketten wird durch die sogenannte Molmasse beschrieben und in der Einheit Megadalton, abgekürzt MDa angegeben.

In Augentropfen erhöht Hyaluronsäure die Viskosität der Lösung. Wird hierzu Hyaluronsäure niedriger oder mittlerer Molmasse verwendet, bestimmt die Konzentration der Hyaluronsäure das Maß der Viskositätserhöhung. Wird jedoch Hyaluronsäure sehr hoher Molmasse verwendet, können sich die Molekülketten bei geöffnetem Auge verhaken. Dies hat zur Folge, dass die Viskosität von Augentropfen mit hoher Molmasse bei geöffnetem Auge größer ist als die von Augentropfen mit geringer Molmasse.

Beim Lidschlag ordnen sich die langen Hyaluronsäure-Moleküle parallel an, wodurch sich dieselbe Viskosität wie bei Hyaluronsäure niedriger Molmasse ergibt.

Nur die in ComfortShield® verwendete Hyaluronsäure höchster Molmasse führt zu optimaler Wirksamkeit und Verträglichkeit.

Weiterführende Informationen zum Fließverhalten kommerziell verfügbarer Hyaluronsäure-Augentropfen und zur Rolle der Hyaluronsäure bei der Erhaltung des physiologischen Gleichgewichts am Auge bieten beiliegende Fachartikel.

Hyaluronsäure-Augentropfen - Was Sie über deren rheologische 
Eigenschaften wissen sollten
Dr. Wolfgang Müller-Lierheim: 

PDF Download

Tränenersatzlösungen - Neues über Hyaluronsäure
Dr. Wolfgang Müller-Lierheim:

PDF Download